CIRCLE EVENTS

Der SCHIRN CIRCLE bietet ein abwechslungsreiches Programm, das Dir nicht nur neue Perspektiven auf die laufenden Ausstellungen der SCHIRN eröffnet, sondern auch jede Menge Einblicke in den aktuellen Kunstmarkt gewährt. Gemeinsam mit anderen Kunstbegeisterten nimmst Du an spannenden Events teil, triffst Dich in angesagten Galerien und besuchst Künstler in ihren Ateliers. Mit anderen Worten: Als Mitglied im SCHIRN CIRCLE bist Du immer genau da, wo die Kunst ist und erfährst zuerst von neuen Trends und Strömungen. 

AUSWAHL VERGANGENER EVENTS

STÄDELSCHULE ABSOLVENTENAUSSTELLUNG

Vom 2. -17. Juli 2022 fand die diesjährigen Ausstellung der Absolventinnen und Absolventen der Städelschule statt. Wir besuchten in einer exklusiven Führung die Ausstellung "Medium Rare".

WALK DURCH DEN GRÜNGÜRTEL

Die Kuratorin Katharina Dohm und der Architekt und Kunstsammler Friedrich Gräfling führten uns mit einer Dialog-Führung durch den Frankfurter Grüngürtel. Wir entdeckten verschiedenste Kunstwerke im öffentlichen Raum von unteranderem Sol LeWitt, Franz West, Eduardo Chillida und vielen weiteren Künstlern. 

KURATORENFÜHRUNG

Kuratorin Dr. Ilka Voermann führte uns durch die Ausstellung KUNST FÜR KEINEN. 1933–1945. Sie stellte uns die von ihr ausgewählten Biografien und Werke der insgesamt 14 ausgestellten Künstlerinnen und Künstlern vor und sprach über die Zeit 1933–1945, welche Regeln Künstlerinnen und Künstler zu befolgen hatten, und wie sie mit der damaligen Zeit und Gewalt des NS- Regimes künstlerisch umgingen.

CRIP TIME IM MMK

In einer Welt, die auf permanente körperliche Funktionalität, Mobilität und Verfügbarkeit und deren stetige Steigerung baut, führt jegliche Form von Dysfunktionalität zum unmittelbaren Ausschluss oder wird als behandlungsbedürftig erklärt. Im Museum für Moderne Kunst konnten wir in der Ausstellung „Crip Time“ unterschiedliche Zeiterfahrungen für Menschen mit und ohne Behinderungen erleben. 

OFFICE IMPART

Danke an OFFICE IMPART für den digitalen Ausstellungsrundgang! Durch eine ausführliche Werkbesprechung der Künstlerinnen und den beiden Gründerinnen Johanna Neuschäffer und Anne Schwanz erhielten wir tiefe Einblicke in die Ausstellung der jungen Künstlerinnen Hannah Sophie Dunkelberg, Johanna Dumet und Lena Marie Emrich.

CIRCLE FÜHRUNG

Während der Führung verriet uns Anna Huber Hintergründe zu den beeindruckenden Werken der frühen Vertreterin der Avantgarde Paula Modersohn-Becker. Keine andere deutsche Künstlerin der klassischen Moderne hat in der öffentlichen Wahrnehmung einen solch legendären Status erreicht wie Paula Modersohn-Becker. Mit rund 120 Gemälden und Zeichnungen aus allen Schaffensphasen präsentiert die Ausstellung einen aktuellen Blick auf das Œuvre der Künstlerin.

KURATORENFÜRHUNG

Kuratorin Katharina Dohm führte uns durch die Ausstellung KARA WALKER und stellte dabei die Werke sowie das Konzept der Ausstellung vor. Kara Walker (*1969) zählt zu den profiliertesten US-amerikanischen Künstlerinnen der Gegenwart. Für Furore sorgten ihre wandfüllenden Scherenschnitte und raumgreifenden Skulpturen, die provokativ und eindrücklich Rassismus, Sexualität, Unterdrückung und Gewalt in den Fokus nehmen.

TINYBE

Kunst bewohnen, besichtigen und erleben: Unter freiem Himmel besuchten wir gemeinsam das Ausstellungsprojekt tinyBE „Living in a Sculpture“ und haben durch die ausführliche Führung mehr über die bewohnbaren Kunstwerke zum Thema Micro Living und nachhaltigem Wohnen im Metzlerpark erfahren.

BABY CIRCLE

Babypause ist keine Kunstpause! Das neue Format im SCHIRN CIRCLE startete erfolgreich zu beiden Ausstellungen GILBERT & GEORGE und MAGNETIC NORTH. Mitglieder im CIRCLE haben die Möglichkeit mit ihrem Nachwuchs die SCHIRN zu besuchen und dabei gemeinsam eine Führung durch die Ausstellung zu genießen. Schön, dass ihr dabei wart!

ATELIERBESUCH BEI FRIEDERIKE WALTER

Die Künstlerin Friederike Walter arbeitet aktuell an einem Altarbild. Bei einem exklusiven Atelierbesuch stellte sie den CIRCLE-Mitgliedern ihr neues Projekt sowie viele weitere Arbeiten vor. Die CIRCLER stellten viele Fragen und waren begeistert.

CIRCLE AUFTAKT

Bei einem exklusiven Ausflug in die Galerie Kai Middendorff läuteten die CIRCLER gemeinsam das neue Kunstjahr ein. Erstmals wurde dort das Werk der Fotografin Helga Kneidl gezeigt, die in den 1970er Jahren unter anderem Romy Schneider traf und fotografierte.

BESUCH IM SALON KENNEDY

Der Salon Kennedy öffnete seine Räumlichkeiten exklusiv für CIRCLER. Johanna und Friedrich Gräfling brachten den Gästen die Ausstellung von Chris Succo näher und führten außerdem durch die Sammlung in Ihren privaten Räumlichkeiten. Seit einigen Jahren engagieren sich die beiden Sammler aktiv in der zeitgenössischen Kunst.

AUSFLUG ZUM KUNSTVEREIN WIESEN

Der Kunstverein Wiesen, der von zwei Schirn Mitgliedern geleitet wird, berichtete den CIRCLE Gästen über die Ausstellung des Künstlers DANIEL LERGON und die Entstehungsgeschichte des Vereins.

WORKSHOP ZUR AUSSTELLUNG

Nach einer kurzen Führung durch die Ausstellung NATHALIE DJURBERG & HANS BERG - A JOURNEY THROUGH MUD AND CONFUSION arbeiteten die CIRCLER im Rahmen eines Workshops im SCHIRN STUDIO an eigenen Skulpturen.